Knappensee

Der Knappensee ist ein ehemaliges Tagebaurestloch in der Mittleren Horloffaue. An der Entwicklung zu einem Hot-Spot des Naturschutzes in Hessen hat seit vielen Jahrzehnten Erhard Thörner (ehemaliger Leiter des Arbeitskreises Gießen) beigetragen. Das Projekt ist sein Lebenswerk. Der See steht heute im Eigentum der HGON e.V. Da auch besonders lang laufende Projekte immer mal wieder eine finanzielle Unterstützung benötigen, hat die Willy-Bauer-Naturschutzstiftung gerne geholfen und anlässlich des 80. Geburtstages von Erhard Thörner sein Lebenswerk unterstützt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren